| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo
  •  
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
02.02.22 12:53
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

02.02.22 12:53
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Hallo Jens

Mag sein das du mal nach Holland geschrieben hast. Ich wohne in Grenznähe und bin auch häufiger dort. Glaub mir das ich weiß wovon ich spreche. Es sind sicher nur wenige aber das ist leider die traurige Wahrheit und das war auch den Holländischen Freunde die wir jahrelang beim Camping hatten mehr wie Peinlich. Aber gut das hat hier nicht zu suchen.


Zum Thema Schutzklasse wurde zu meinen Lautsprechern und zu meinem Trafo nichts gesagt. Man kann die Leut runterziehen so wie du es machst, man kann aber auch versuchen zu helfen. Ich hab nicht gesagt das genau der Trafo vom großen "C" in meinen Lautsprecher soll sondern das der meinem am nächsten kommt. Das der eine Erde braucht hat mich zunächst mal nicht Interessiert da ich etwas vergleichbares suche. Zudem gäbe es ja unter Umständen eine Möglichkeit die Erde Nachzurüsten so das der Trafo vielleicht doch zu gebrauchen ist wenn sich nichts anderes findet. Das lieber Jens währe ein Konstruktiver Hinweis von dir gewesen.

Ich habe 40 Jahre Berufsleben hinter mir und hatte viele Leute die frisch angefangen haben und teilweise so gut wie nichts von dem was sie machen mußten wußten oder konnten. Egal was gefragt wurde, so abwertend wie du habe ich nie geantwortet. Mir bricht kein Zacken aus der Krone wenn ich etwas nicht weiß oder kann anständig zu fragen wie es geht. Auf eine Anständige Frage kann man doch auch eine solche Antwort erwarten. Denk mal über deine nach

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
02.02.22 13:06
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

02.02.22 13:06
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Hallo Kalle

Ich meinte in dem Fall die Außenmaße. Der Kern hat 45x60x75. Ich hatte zunächst mal nur nach den 40Volt geschaut damit ich einen Anhaltspunkt hatte was es überhaupt gibt. Mit den Angaben von dir kann ich schon etwas genauer suchen. Mal schauen was da zu finden ist. Es soll ja auch nicht all zu teuer werden da ich zwei Lautsprecher umrüsten will oder muss damit beide gleich sind.

Wolfgang

02.02.22 13:13
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

02.02.22 13:13
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Hat echt keiner eine Idee zu der ollen Platine. Ich find da nicht wirklich etwas

Wolfgang

02.02.22 14:49
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

02.02.22 14:49
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Moin Wolfgang,
das hat doch nichts mit "runterziehen" zu tun !
Man muss einfach wissen wo man aufzuhören hat:
Ich mach die Abdeckung meiner Gastherme beispielsweise ab, messe die elektrischen Kreise durch,
wenn mal ein Fehler auftritt, damit mein Heizungsfritze gleich bei der ersten Anfahrt die passenden
Teile parat hat.
Dann ist aber Schluss. Selbst wenn ich genau wüsste : Dies und dies Gasventil ist defekt würde ich
das nicht ausbauen, weil von diesen Dingen nichts verstehe. Ich weiß aber, das Gas meine Bude
wegpusten kann.

In diesem Fall frage ich mich :
Warum dieses widersinnige Waschen von Elektro-Geräten?
https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum...=117&page=2
Jedem Kind versucht man beizubringen, das Strom lebensgefährlich ist.

Muss man denn dem "erwachsenen" Äquivalent erklären, das Wasser tief in die Trafo-Wicklungen eindringt?
Dem "erfahrenen" Restaurateur, das die Isolierpappe zwischen den Wickelpaketen Feuchtigkeit
aufsaugt ? Wie sieht wohl ein so alter Trafo nach einigen Tagen "Trocknung" innen aus ?
Was passiert, wenn der äußerlich trockene Trafo dann ans Netz gelegt wird und die Wicklungen in dem
Pappe-Matsch mechanisch zum Magnetfeld tanzen?

Das sind lebensgefährliche Vorschläge, die hier in einem "Fachforum" gemacht werden !

Oder Dein Fall:
Wie man sieht, sind die Trafo-Anschlüsse völlig verbrannt. Du bedauerst, das die Platine hochgegangen
ist. Da es aber offensichtlich zu einem völligen Versagen der Isolations-Barriere des Trafos zur Netzseite
gekommen ist, solltest Du dich lieber freuen, das die Platine das Zeitliche gesegnet hat - und nicht Du selbst.

Ansonsten komme ich auf meinen ersten Vorschlag zurück:
Entweder die Boxen klingen super: Dann lohnt es sich, eine Reserve anzuschaffen, denn eine einzelne intakte
Box ist für den Verkäufer eher schwer loszuschlagen, da eigentlich unbrauchbar wg."Stereo".
Oder die Boxen sind nicht so dolle:
Dann belässt man es halt bei 2 Boxen und hat 1 1/3 Box als Reserve.

Das ist das Einzige, was ich für wirklich konstruktiv halte, und gehe selbst auch so vor:


2 von meinem "Lieblings-KW-Empfänger" vor einiger Zeit erworben, dazu dann gleich einen Ersatzteilträger
mit Fehlteilen.
Denn es macht meines Erachtens keinen Sinn, mühsam einen Ersatz für einen Netztrafo zusammenzupfuschen,
wenn man für etwas mehr Euronen gleich einen Sack von Ersatzteilen bekommen kann.
Hier müsste ich für den Ersatz des Netztrafos gleich mehrere vom Elektronik-Höker nehmen, in wesentlich
schlechterer Qualität. Deinen Fall sehe ich genauso, denn dier gezeigte Trafo ist von sichtlich guter Qualität.

Und jemandem auf einem Weg zu helfen, den man für grundlegend falsch und im Ausgang ungewiß hält
iwäre keine Hilfe. Höchstens eine besonders hintertriebene Art der Boshaftigkeit.


Übrigens den Verkäufer instruiert:
"Bitte nichts reinigen, mach ich selber. Weiß, wie die Geräte nach 40 Jhren in der Scheune aussehen".
Schließlich lese ich ja auch die älteren Beiträge im WGF ...

Die Angst war aber unbegründet, wie ich bei Abholung sehen konnte: Älterer Herr und Profi,
der gerade andere Geräte nur mit etwas angefeuchtetem Tuch und Spezial-Reiniger gerade säuberte.

Jens

Zuletzt bearbeitet am 02.02.22 16:51

Datei-Anhänge
Empfänger und Ersatzteilträger.jpg Empfänger und Ersatzteilträger.jpg (50x)

Mime-Type: image/jpeg, 102 kB

02.02.22 15:50
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

02.02.22 15:50
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Wolfgang2:

Der Kern hat 45x60x75.

Wenn das die Kernabmessungen des Originaltrafos sind, dann ist der auf keinen Fall für Dauerbelastung mit Höchstlast (geratenen 40V@3A=120VA) dimensioniert. Von den Abmessungen kommt der Kern einem EI75-Kern mit einer auf 45mm vergrößerten Kernblechstapelhöhe nahe (normale Stapelhöhe wäre 30mm) und der Trafo könnte geschätzt für max. 70VA Dauerbelastung geeignet sein (bei normaler Stapelhöhe nur ca. 45VA). Ziemlich kleiner Trafokern für einen aktiven Lautsprecher mit max. 60W Sinusleistung und angebender max. 150W Leistungsaufnahme.

Gruß

(Reflex-)Kalle

Zuletzt bearbeitet am 02.02.22 15:51

02.02.22 16:55
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

02.02.22 16:55
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Hallo Kalle

Ich hab noch mal die Serviceanleitungen die ich hab durchgesehen. Nirgends auch nur ein Sterbendswörtchen über den Trafo. Bestellnummer und fertig.
Jetzt aber noch mal zu den Abmessungen. Der Blechstapel sprich der Metallkern der durch die Wicklungen geht hat 40mm und der Rest das wo die Wicklungen drauf sind 45x60x75. Da hab ich mich falsch ausgedrückt bzw nicht alles gemessen.
Der jetzt transplantierte Trafo ist ja aus einem anderen LS Modell. Da steht auch nichts in der Anleitung. Das ist jetzt natürlich Unschön das man da die Leistung schätzen muß.
Wenn das mit einem normalen Trafo schwierig wird hätte ich eine Alternative Idee wegen der Baugröße. Ich kann einen länglichen einbauen, sowas in der Art wie sie in Neonrören oder LED Beleuchtungen verwendet werden. Ich könnte da etwa 120x50x60 quer unterbringen. Hab das mal rot umrandet. Jetzt muß ich halt nur was passendes finden.
Da ich ja zwei Trafos haben muß um beide LS damit zu bestücken hab ich ja einen als Ersatz über. Den könnte man doch messen und schauen was der an Leistung abgibt.

Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 02.02.22 16:56

Datei-Anhänge
20220202_164608[1].jpg 20220202_164608[1].jpg (70x)

Mime-Type: image/jpeg, 993 kB

02.02.22 18:59
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

02.02.22 18:59
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Hi Wolfgang,

ist leider oft so, dass die Gerätehersteller die verwendeten Netztrafos nicht genau spezifizieren und nur ihre eigene Ersatzteil-Bestellnummer angeben. Man soll ja eigentlich das originale Ersatzteil verwenden.

Soweit ich es jetzt einschätzen kann, ist der 2x20V@2A 80VA Netztrafo von Conrad gut als Ersatz verwendbar. Mehr wird der Original-Netztrafo auch nicht leisten können.

Gruß

(Reflex-)Kalle

02.02.22 21:34
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

02.02.22 21:34
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Hallo

Die Trafo Baugröße vom Conrad kommt ja hin. Der braucht wohl eine Erde die ich noch nicht habe. Da könnte man eine Kaltgerätebuchse mit Erdleiter einbauen so das der Trafo geerdet ist. Die jetzige Buchse ist die gleiche wie bei Revox. Kaum zu bekommen und sündhaft teuer. Die Stromkabel vom PC hab ich zuhauf da liegen.
Jetzt ist nur noch die Platine über die mich Ärgert. Die meisten Bauteile hab ich da die Verbaut sind. Leider find ich nichts zu den Teilen die nicht im Plan stehen. Von daher weiß ich ja auch nicht ob das was ich da messen kann auch so richtig ist. Möglicherweise sind in der Planänderung mit meinen Bauteilen auch andere Werte eingezogen.

Wolfgang

03.02.22 08:10
HB9 

WGF-Premiumnutzer

03.02.22 08:10
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Hallo zusammen,

bei Hifi-Verstärkern und auch Aktivboxen ist es fast normal, dass die Netztrafos nicht annähernd die (Dauer-) Leistung haben, welche der Verstärker bei Vollaussteuerung mit einem Sinuston ziehen würde. Das ist auch nicht notwendig, weil einerseits auch die Kühlung der Halbleiter nicht für diesen Lastfall ausgelegt ist und andererseits der Verstärker ja Musik unverzerrt wiedergeben soll und nicht einen Sinus-Dauerton. Bei Musikwiedergabe (auch wenn die Dynamik 'plattgedrückt' ist) beträgt die durchschnittliche Leistung etwa 10% der Maximalleistung, solange der Verstärker nicht übersteuert wird. Somit macht es aus wirtschaftlichen Gründen Sinn, den Trafo deutlich schwächer zu dimensionieren. Kurzfristig kann man Trafos ja bekanntlich stark überlasten, ohne dass sie Schaden nehmen. Somit ist also ein 75VA-Trafo hier völlig ausreichend.

Noch was zur Schutzklasse: Bei den allermeisten Geräten kann man nicht nur das (metallische) Gehäuse anfassen, sondern auch Signal- oder Versorgungsspannungen (hier konkret die Audio-Signaleingänge, nicht nur die Masse). Somit muss das Netz nicht nur gegen metallische Gehäuseflächen, sondern auch gegen die Betriebsspannung vom Verstärker mit Schutzklasse II isoliert sein. Schutzklasse I mit Erdung funktioniert nur dann, wenn nur das Netzkabel in das Gerät führt und sonst nichts (z.B. eine Lampe). Sind sonstige berührbare Kleinspannungsanschlüsse vorhanden (z.B. Audiosignale oder Ausgangsspannung von Netzgeräten), muss zwischen Primär- und Sekundärwicklung Schutzklasse II sein, hier kann man nicht erden, weil man ja beide Pole der Versorgungsspannung erden müsste, was ein Kurzschluss bedeuten würde.

Gruss HB9

03.02.22 09:31
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

03.02.22 09:31
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Aktiv Lautsprecher Philips 22RH544 braucht Netztrafo

Hallo

Genau so brauch ich das damit ich was damit anfangen kann. Also brauch ich einen Trafo wie den vom großen "C" mit Schutzklasse 2. Ich hab noch ein paar Bilder von meiner Eingangsplatine angehängt. Kann mir da jemand was zu den Farbmarkierungen sagen. Ich wollte die Kondensatoren tauschen da einer kaputt ist und ich den anderen auch nicht mehr traue. Wie ich oben schrieb gibt es ja unterschiede zwischen meiner Platiene und dem Schaltplan. Daher kann ich mir die Werte nur bedingt raussuchen

Datei-Anhänge
20220203_091140[1].jpg 20220203_091140[1].jpg (72x)

Mime-Type: image/jpeg, 969 kB

20220203_091453[1].jpg 20220203_091453[1].jpg (66x)

Mime-Type: image/jpeg, 983 kB

20220203_091653[1].jpg 20220203_091653[1].jpg (64x)

Mime-Type: image/jpeg, 992 kB

 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
bearbeitet   braucht   Unterwasser-Lautsprecher   Kunststoff-Folienkondensatoren   Netztrafo   Gleichspannungsnetzteils   Philips   Ringkerntrafos-Netztrafos   Wolfgang   Lautsprecher   Aufwandsentschädigung“   22RH544   wumpus-gollum-forum   Stabiliesierungsschaltung   Kondensatoren   Platine   Ersatzteil-Bestellnummer   Kleinspannungsanschlüsse   Selen-Gleichrichter-Platten   transformatoren-mit-befestigung