| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Philips Mignon - Totalrestauration
  •  
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
26.02.14 11:42
Dingeldong 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.02.14 11:42
Dingeldong 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Philips Mignon - Totalrestauration

apollo:
Dingeldong:
......wird' s mir bei der Plattenfräse hier ganz schlecht....

Hihi, nicht so den damaligen Single Scheiben.
Die bedankten sich.
Wurde doch dabei ihre recht mäßige Qualität
gut kaschiert.
Wer damals die gängigen Vinyl, 100.000 Pressungen
von einer Mater, auf einem ordentlichen Plattenspieler abspielte,
hatte Angst um seinen Diamanten.
Rausch- und Klirrfaktor - puhh.
O.T. Ende.

Netten Gruß.

...richtig!!

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
27.02.14 10:15
achim01 

WGF-Nutzer Stufe 3

27.02.14 10:15
achim01 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Philips Mignon - Totalrestauration

Inzwischen sind die restlichen Teile des Chassis restauriert worden. So hat der Pinselhalter neue Haare bekommen und die Beschichtung der Unterseite des Kreuzrahmens wurde erneuert. Das wird häufig vergessen, ist aber wichtig, weil die Platten sonst an der Oberseite zerkratzt werden können.





Datei-Anhänge
Pinselhalter.jpg Pinselhalter.jpg (261x)

Mime-Type: image/jpeg, 67 kB

Kreuzrahmen verschlissen.jpg Kreuzrahmen verschlissen.jpg (253x)

Mime-Type: image/jpeg, 94 kB

Kreuzrahmen neu beschichtet.jpg Kreuzrahmen neu beschichtet.jpg (262x)

Mime-Type: image/jpeg, 115 kB

27.02.14 10:23
achim01 

WGF-Nutzer Stufe 3

27.02.14 10:23
achim01 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Philips Mignon - Totalrestauration

Nachdem alles montiert ist, muss noch die Justage für den Auswurfzeitpunkt in der Auslaufrille der Platte und der Endanschlag in Ruheposition überprüft, bzw. nachgestellt werden. Dazu dienen die beiden kleinen Einstellschräubchen.

Datei-Anhänge
Justage.jpg Justage.jpg (251x)

Mime-Type: image/jpeg, 116 kB

27.02.14 10:37
achim01 

WGF-Nutzer Stufe 3

27.02.14 10:37
achim01 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Philips Mignon - Totalrestauration

Kontrolliert werden muss auch die ordnungsgemäße Position des Puks. In Ruhestellung des Tonarms muss der Puk eine Ebene mit dem Plattenteller bilden und darf nicht überstehen. In Abspielposition des Tonarms muss der Puk vollständig ausgefahren sein. Ansonsten würde die Platte nicht richtig zentriert und würde eiern. Stimmt hier was nicht, dann ist entweder eine zu dicke Beschichtung des Plattentellers, oder zu große Reibung der Pukachse in seiner Führung die Ursache. Evtl. kommt auch eine verbogene oder dejustierte Blattfeder an der Unterseite des Chassis in Betracht. An die Stelle der Feder, auf der sich die Pukachse dreht, gehört unbedingt ein wenig Fett.





Datei-Anhänge
versenkter Puk.jpg versenkter Puk.jpg (260x)

Mime-Type: image/jpeg, 59 kB

ausgefahrener Puk.jpg ausgefahrener Puk.jpg (262x)

Mime-Type: image/jpeg, 59 kB

Blattfeder.jpg Blattfeder.jpg (262x)

Mime-Type: image/jpeg, 72 kB

03.02.22 18:31
GRS 

Einsteiger

03.02.22 18:31
GRS 

Einsteiger

Re: Philips Mignon - Totalrestauration

Guten Abend Achim01,

kürzlich konnte ich einen Mignon AG2161/95a in nahezu neuwertigem Zustand erwerben - war leider auch nicht ganz billig
Bei Inbetriebnahme mußte ich leider feststellen, daß der Tonkopf "tot" war - also bei T**kker einen Ersatztyp gekauft: Ton war voll da. Aber jetzt hab ich erst gehört, daß der Plattenteller viel zu langsam lief. Also gegoogled, und hier Ihre fantastische Restaurierung gefunden. Die beschriebenen Macken und die harte Glätte waren auch hier am Reibrad vorhanden.

Und jetzt meine Frage: können Sie mir bitte ein Reibrad fertigen wie in Ihrem Restaurationsbericht? Das "alte" schicke ich Ihnen natürlich gerne zu. Ich würde das Teil auch vorbereiten, also das alte Gummi entfernen.

Vielen Dank für Ihren tollen Bericht und

Herzliche Grüße aus Bayern!

Günter

06.02.22 16:28
achim01 

WGF-Nutzer Stufe 3

06.02.22 16:28
achim01 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Philips Mignon - Totalrestauration

Hallo Günter,

vielleicht hab ich noch ein neues Reibrad im Lager. Werde gleich nachsehen und gebe dir dann Bescheid. Wenn nicht mache ich dir halt ein neues. Die Formen sind noch da, hab nur ewig nichts mehr für die Mignons gemacht, da mein Schwerpunkt inzwischen auf dem Tefifon liegt.


Viele Grüße, 

Achim

11.02.22 11:34
GRS 

Einsteiger

11.02.22 11:34
GRS 

Einsteiger

Re: Philips Mignon - Totalrestauration

19.05.22 15:17
GRS 

Einsteiger

19.05.22 15:17
GRS 

Einsteiger

Re: Philips Mignon - Totalrestauration

achim01:
Hallo Günter,

vielleicht hab ich noch ein neues Reibrad im Lager. Werde gleich nachsehen und gebe dir dann Bescheid. Wenn nicht mache ich dir halt ein neues. Die Formen sind noch da, hab nur ewig nichts mehr für die Mignons gemacht, da mein Schwerpunkt inzwischen auf dem Tefifon liegt.


Viele Grüße, 

Achim

Servus Achim,

diese Nachricht hat mich außerordentlich gefreut Hast Du schon mal nachschauen können? Ich wäre nach wie vor an dem Teil interessiert . . . vielleicht kommen wir ja noch zusammen

Schöne Grüße aus Bayerisch Schwaben!

Günter

 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
Präzisionseinstellschlitten   Restaurierungsprojekte   Geschwindigeitssteigerung   phosphorsäurehaltige   Plattentellermechanik   Restaurationsbericht   Drehzahländerungen   Gleichlaufschwabkungen   Kräfteübertragungsverhalten   Nähmaschinenmechaniker   Reibradantriebswelle   Totalrestauration   Philips   Einstellschräubchen   Befestigungsschraube   welt-der-alten-radios   Party-Plattenspieler   Gleichlaufschwankungen   natürlich   Reibrad